WIE KÖNNEN WIR IHNEN HELFEN?

Intensivtransport

Wir sind da, wenn Sie uns brauchen!

In Zusammenarbeit mit der Johanniter-Unfall-Hilfe und dem Klinikum Südstadt in Rostock betreiben wir seit 1993 den Intensivtransporthubschrauber (ITH) Mecklenburg-Vorpommern.

An 365 Tagen im Jahr und 24 Stunden am Tag sorgen wir für die schnelle und schonende Patientenverlegung von Klinik zu Klinik.

Unser erfahrenes Team, bestehend aus unserem Piloten und dem Rettungsassistenten der Johanniter-Unfall-Hilfe, wird bei den Einsätzen von einem oder zwei Ärzten begleitet, um die Versorgung des Patienten während des Fluges sicher zu stellen. Hierbei wird auf die im Hubschrauber befindlichen medizinischen Geräte zurück gegriffen.

Unsere weiteren Einsatzgebiete sind der Team- und Organtransport und der Transport von Säuglingen im Inkubator.

Weitere Informationen erhalten Sie auf:
www.johanniter-luftrettung.de

Medizinische Einsatzindikatoren

  • Intracerebrale Blutungen
  • Kardiale Notfälle
  • Wirbelsäulenverletzungen
  • Amputationsverletzungen
  • Risikoschwangerschaften
  • Polytraumen
  • komplizierte Frakturen
  • alle beatmeten oder überwachungspflichtigen Patienten
  • alle durch einen Arzt begleiteten Verlegungen über größere Entfernung

Unser Leistungsspektrum

  • schnelle und schonende Patientenverlegung von Klinik zu Klinik
  • Auslandsrückholungen bzw. Verlegungen ins Ausland
  • Transport von Säuglingen im Inkubator
  • Organ- und Teamtransporte
  • Einsatz bei Massenunfällen, Katastrophen o.ä.

Für Sie immer einsatzbereit

Ihr Ansprechpartner für alle Anfragen an (ITH) Mecklenburg-Vorpommern: Axel Krafzik

Dipl.-Ing Axel Krafzik

Pilot / Stationsleiter Rostock

Standort
Rostock
Telefon
+49 381 403 3999
E-Mail
axel.krafzik@rotorflug.com
Sprachen
deutsch, englisch

Unser ITH im Einsatz

WIR HELFEN SCHNELL UND DIREKT.

MEHRERE TAUSEND PATIENTEN HABEN WIR BISHER SCHNELL, SCHONEND UND JEDERZEIT SICHER TRANSPORTIERT. ÜBERWIEGEND IN MECKLENBURG-VORPOMMERN - ABER AUCH DEUTSCHLANDWEIT, ODER IM ANGRENZENDEN AUSLAND.

OBEN